Gelierzucker, Gelierpulver und flüssige Geliermittel

Bei der Herstellung von Fruchtaufstrichen, Konfitüren, Marmeladen und Gelees im Haushalt werden sehr flexible und universell einsetzbare Geliermittel gebraucht. Die Rezepturen sind lediglich festgelegt hinsichtlich Kochzeit und Verhältnis von Fruchtmenge zu Zuckerzusatz. Je nach Geliersystem liegt dieses meist zwischen 1:1 und 4:1. Frei wählbar sind Fruchtarten und verschiedenste Zusätze je nach Geschmack und Jahreszeit, wie Blütenblätter, Gewürze, Essenzen, alkoholische Getränke usw.

Als Geliermittel werden Gelierpulver und flüssige Geliermittel angeboten, bei deren Verwendung der Zucker oder Zuckeraustauschstoff bzw. Süßstoffe separat zugesetzt werden. Ein wichtiger Anwendungsbereich von Pektinen sind Gelierzucker-Varianten, welche die notwendige Zuckermenge bereits enthalten.

Bei Geliermitteln nach der Rezeptur 1:1 werden hochveresterte H&F Classic Apfelpektine verwendet. Durch geeignete Auswahl des richtigen Classic Apfelpektins kann die Textur zwischen fest geliert und gut streichfähig variiert werden.