Konfitüren

Endverbraucher haben hohe Anforderungen an Konfitüren, Marmeladen und Gelees. Die fruchtverarbeitende Industrie realisiert die erwünschten ansprechenden Eigenschaften besonders durch den Einsatz von Qualitätspektinen: Glatte Gele, geringe Synärese, glänzende Oberflächen, gute Streichfähigkeit, gleichmäßige Fruchtverteilung, glatter Abriss und natürlicher, fruchteigener Geschmack. Durch präzise Abstimmung der einzelnen Rezepturparameter und individuelle Wahl des richtigen H&F Pektins können die gewünschten Produkteigenschaften erzielt werden. Die Wahl des richtigen Pektins ermöglicht die Herstellung von Produkten mit stabil reproduzierbaren Ergebnissen.

Die herausragenden funktionellen Eigenschaften der H&F Classic Pektine sind weltweit geschätzt. Durch die Herbstreith & Fox Amid Pektine wird das Produktsortiment sinnvoll abgerundet.

Für den für Konfitüren typischen Zuckergehalt von über 60 % bei einem pH-Wert von etwa 3,0 eignen sich hochveresterte H&F Classic Pektine in einer Dosierung von ca. 0,2 bis 0,4 %, da hier optimale Gelierbedingungen gegeben sind.
Bei Produkten mit reduziertem Zuckergehalt setzt man dagegen niederveresterte H&F Classic Pektine oder Amid Pektine ein.